HDV und AVCHD Camcorder

Informationen und Beratung zu Full HD, HDV und AVCHD Camcordern

Die AVCHD Technologie






AVCHD steht für Advanced Video Codec High Definition, was auf deutsch soviel wie «Forgeschrittener Video Codec mit hoher Auflösung» bedeutet. Die AVCHD Technologie ist der Nachfolger von HDV und dem noch älteren miniDV Standard. AVCHD ist ein Aufzeichnungsformat, welches auf dem MPEG-4 Codec (Komprimierung) basiert und dann in einen MPEG-2-Transport-Datenstrom übertragen wird. Das heißt also, AVCHD ist einfach nur die Technik mithilfe der das Video gespeichert wird. Der Vorteil von AVCHD gegenüber den alten Formaten ist die Komprimierung des aufgezeichneten Materials, wodurch Speicherplatz und somit auch Kosten gespart werden.

AVCHD wurde ursprünglich 2006 von Sony und Panasonic und wird aktuell in jedem neueren HD Camcorder eingesetzt. Heutzutage können fast alle Blu-ray-Player das Format abspielen, unter anderem natürlich auch die Playstation 3 von Sony.

AVCHD unterstützt die Modi 720p (60/50/24), 1080i (30/25) und 1080p (24)..

Ein Kommentar

  1. Pingback: HDV und AVCHD Camcorder» Sony HDR-XR550VEB Full HD Camcorder günstig – Preisvergleich

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.